Start ins Berufsleben mit Kuhn Edelstahl: Freie Ausbildungsplätze 2016

Die gezielte Ausbildung eigener Fachkräfte hat bei Kuhn Edelstahl Tradition und gewinnt vor dem Hintergrund des aktuellen Fachkräftemangels, insbesondere im gewerblich-technischen Bereich, besonders an Bedeutung. Unsere Auszubildenden verfügen nicht nur über die nötigen Fachkenntnisse, sondern haben auch wertvolles unternehmensspezifisches Wissen … Weiterlesen

Die gezielte Ausbildung eigener Fachkräfte hat bei Kuhn Edelstahl Tradition und gewinnt vor dem Hintergrund des aktuellen Fachkräftemangels, insbesondere im gewerblich-technischen Bereich, besonders an Bedeutung. Unsere Auszubildenden verfügen nicht nur über die nötigen Fachkenntnisse, sondern haben auch wertvolles unternehmensspezifisches Wissen aufgebaut. Bei guten Leistungen stehen daher die Chancen auf eine Übernahme nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung auch in Zukunft sehr gut.

kuhn-edelstahl-ausbildungswerkstatt-1Um unseren Mitarbeitern eine optimale Ausbildung zu ermöglichen, haben wir im Jahr 2008 eine eigene Ausbildungswerkstatt errichtet. Diese ist 2015 an einen neuen Standort umgezogen, erneuert und modernisiert worden und verfügt nun über eine Fläche von mehr als 600 m². Mit diesem Ausbildungszentrum haben wir die Möglichkeit, die Metallgrundausbildung bereits ab dem ersten Lehrjahr vollständig bei uns im Unternehmen durchzuführen. So ist keine externe Ausbildung nötig und die Auszubildenden werden von Anfang an in den Betrieb eingegliedert. In enger Kooperation mit dem Berufskolleg Hückeswagen bilden wir den Großteil unserer Auszubildenden praxisnah und in kleinen Klassen gezielt für unsere Bedürfnisse aus und rüsten alle Auszubildenden für ihren späteren Beruf. Unsere sehr fundierte und solide Ausbildung durch praxisnahe Tätigkeiten schätzen auch andere Unternehmen in der Region und schicken ihre Auszubildenden zu ins den Unterricht.

kuhn-edelstahl-ausbildungswerkstatt-4

Wir suchen nach Persönlichkeiten, die zu unserem Unternehmen passen. Daher gestalten wir unsere Suche nach den richtigen Auszubildenden flexibel und ohne eine Bindung an feste Bewerbungsfris-ten. Für das Jahr 2016 sind wir noch auf der Suche nach Auszubildenden in den Berufen Zerspanungsmechaniker* (Drehtechnik), Elektroniker für Betriebstechnik, Industriemechaniker (Instandhaltung), Gießereimechaniker sowie Maschinen- und Anlagenführer (Gießerei). Außerdem bieten wir die Möglichkeit, ein duales Studium (Bachelor of Engineering) parallel zur Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker in unserem Unternehmen zu absolvieren.

Interessiert? Nähere Informationen zu den jeweiligen Ausbildungsberufen und der Bewerbung finden Sie unter http://www.rund-um-kuhn.de/ausbildung/.

kuhn-edelstahl-ausbildungswerkstatt-2

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir uns hier und im Folgenden für die männliche Bezeichnung der Ausbildungsberufe entschieden. Wir weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass die weibliche stets miteinbezogen ist und uns Bewerberinnen unbedingt willkommen sind.

Fotos: Kuhn Edelstahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(4) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" }