Start des neuen Ausbildungsjahres bei Kuhn Edelstahl

Aus- und Weiterbildung hat bei Kuhn Edelstahl Tradition. Dabei hat die qualifizierte Ausbildung, die jungen Menschen einen guten Start ins Berufsleben ermöglicht, einen besonders hohen Stellenwert, wie die Ausbildungsquote von über 10% zeigt. Zehn Auszubildende, darunter mehrere Maschinen- und Anlagenführer, … Weiterlesen

Aus- und Weiterbildung hat bei Kuhn Edelstahl Tradition. Dabei hat die qualifizierte Ausbildung, die jungen Menschen einen guten Start ins Berufsleben ermöglicht, einen besonders hohen Stellenwert, wie die Ausbildungsquote von über 10% zeigt.

Zehn Auszubildende, darunter mehrere Maschinen- und Anlagenführer, Zerspanungsmechaniker und eine Industriekauffrau, konnten in diesem Jahr ihre Ausbildung bei Kuhn Edelstahl erfolgreich abschließen. Zwei Zerspanungsmechanikern dürfen wir zusätzlich zum Abitur gratulieren, das sie im dualen System des Berufskollegs Hückeswagen parallel zur Ausbildung abgelegt haben.

Am 15. August 2016 hat das neue Ausbildungsjahr begonnen. Für dieses wurden im vergangenen Jahr aus ca. 350 Bewerbern dreizehn neue Auszubildende ausgewählt. Das stetig wachsende Angebot im Hause Kuhn wurde in diesem Jahr um zwei Berufe erweitert: Erstmalig werden zwei Gießereimechaniker und ein Fachinformatiker für Systemintegration ausgebildet. Zudem sind fünf Zerspanungsmechaniker, ein Elektroniker für Betriebstechnik, ein Industriemechaniker, ein Konstruktionsmechaniker, ein Maschinen- und Anlagenführer und eine Industriekauffrau im August bei Kuhn Edelstahl ins Berufsleben gestartet. Die erfolgreiche Kooperation mit dem Berufskolleg Hückeswagen wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. So wollen zwei der neuen Azubis die Chance nutzen, in dem einzigartigen dualen System ihre praktische Ausbildung mit dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife zu kombinieren.

Zugleich hat bereits die Bewerbungsphase für den Ausbildungsbeginn im Jahr 2017 begonnen. Dann bietet Kuhn Edelstahl interessierten jungen Leuten den Einstieg als:

  • Industriekaufmann/-frau, ggf. in Verbindung mit einem dualen Studium oder dem Erwerb des Abiturs (1)
  • Zerspanungsmechaniker/-in (4)
  • Zerspanungsmechaniker/-in in Verbindung mit einem dualen Studium zum Bachelor of Engineering (1)
  • Zerspanungsmechaniker/-in in Verbindung mit dem Erwerb des Abiturs (1)
  • Gießereimechaniker/in (2)
  • Maschinen- und Anlagenführer/-in für die Gießerei (2)
  • Mechatroniker/-in (1)

Der Beruf des Mechatronikers ist neu in unserem Ausbildungsangebot. Ein Mechatroniker beschäftigt sich, über das Aufgabengebiet des Industriemechanikers hinaus, nicht nur mit den mechanischen Elementen industrieller Anlagen, sondern zusätzlich mit Elektronik und Informatik, sodass er in der Instandhaltung vielseitiger einsetzbar ist.

Weitere Informationen zur Ausbildung, den Ausbildungsberufen und der Bewerbung finden Sie unter www.rund-um-kuhn.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(4) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" }