Neues CS-Prüfgerät bei Kuhn Edelstahl

Das hochklassig ausgestattete Labor der QS-Abteilung von Kuhn Edelstahl ist um ein zusätzliches Analysegerät erweitert worden. Im März 2016 wurde ein neues CS-Analysegerät der Firma LECO Instrumente GmbH angeschafft, um die Werkstoffanalyse weiter zu optimieren. Das neue Gerät wird komplementär … Weiterlesen

Das hochklassig ausgestattete Labor der QS-Abteilung von Kuhn Edelstahl ist um ein zusätzliches Analysegerät erweitert worden. Im März 2016 wurde ein neues CS-Analysegerät der Firma LECO Instrumente GmbH angeschafft, um die Werkstoffanalyse weiter zu optimieren. Das neue Gerät wird komplementär zur optischen Spektralanalyse eingesetzt und ermöglicht die simultane hochpräzise Bestimmung des Kohlenstoff- und Schwefelgehalts mittels Verbrennungsanalyse.

Die Wahl fiel auf die neuste Geräteserie CS744 der Firma LECO, da sie u.a. durch ihre innovative Konstruktion überzeugte: modernste Technik auf kleinstem Raum, gepaart mit erstklassigem Bedienungskomfort. In den ersten drei Monaten der Einsatzzeit bestätigte sich der positive erste Eindruck. Kurze Analysezeiten, die aktuelle IR-Technologie und Funktionsvielfalt sowie leichte Bedienbarkeit der Cornerstone-Software erleichtern den täglichen Betrieb in unserer Gießerei. Die im Vergleich zur Spektralanalyse höhere Bestimmungssicherheit ermöglicht es uns dabei, noch besser auf Kundenanforderungen reagieren zu können.

Foto: © vchalup – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(4) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" }