Meisterwerke in Öl

Die besten duften nach Artischocken, getrocknetem Gras oder Beeren, nach Zitrusfrüchten oder Pfeffer – die Rede ist vom Olivenöl, einem Meisterwerk der Natur, das in der mediterranen Küche nicht fehlen darf. Weiterlesen

Ein Stück Brot mit gutem Olivenöl beträufeln, und schon haben Sie eine Delikatesse für Gaumen und Nase. Die schlechte Nachricht: Spitzenolivenöle sind teuer. Glauben wir den Testern der Stiftung Warentest, müssen Sie für einen Liter Olivenöl mindestens 24 Euro auf den Tisch legen, um auf selbigen ein Öl zu stellen, das „sehr gut“ ist. So etwas Edles benötigt bei der Zubereitung viel Sorgfalt und beste Komponenten.

Wie wird Olivenöl erzeugt?

Die wichtigste Zutat sind natürlich die Oliven. Nicht zu reif sollten sie sein. Sofort nach der Ernte, im Idealfall am gleichen Tag, werden die Oliven samt Kern kalt gemahlen und zu einem Brei geknetet. Anschließend wird das Olivenöl durch Pressen und Zentrifugieren von den unerwünschten Bestandteilen wie Schale, Kern und Fruchtfleisch getrennt. Und hierbei helfen Komponenten von Kuhn Edelstahl.

Kuhn Edelstahl Dekanter zur Herstellung von Olivenöl
Trommelmantel als Hochleistungsschlüsselkomponente in der Lebensmitteltechnik. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.kuhn-edelstahl.de/dekanter-separationstechnik/

Edles aus Edelstahl

Im ersten Schritt trennt eine Dekanterzentrifuge Feststoffe aus der Olivenöl-Suspension heraus. Separatoren klären danach das Fruchtwasser und feinste Feststoffanteile vom Öl, wobei die finale Klärung und Veredelung stattfindet. Wichtig ist, dass alle natürlichen Bestandteile des Öls wie die Polyphenole erhalten bleiben, da diese dem Öl seinen intensiven Geschmack verleihen. Sowohl in der Dekanterzentrifuge als auch in den Separatoren kommen unsere Bauteile zum Einsatz; beispielsweise sind die konischen und zylindrischen Trommeln und Schneckenkörper in den Dekanterzentrifugen und die Verteilerfüße in den Separatoren aus unserem Edelstahl. Wir arbeiten hier in Toleranzbereichen von tausendstel Millimetern. Schließlich spiegelt sich die Reinheit des Olivenöls im Geschmack wider. Außerdem müssen die Komponenten höchste Hygienestandards erfüllen und verschleiß- und korrosionsbeständig sein. So tragen sie dazu bei, dass die Anlagen wartungsarm sind und der edle Stoff nicht noch teurer wird.

Und nun wünschen wir Ihnen einen guten Appetit!

Foto: © chandlervid85 – stock.adobe.com, Kuhn Edelstahl

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(4) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" }