Mehr Trinkwasser durch Kuhn Edelstahl

Laut UNICEF haben 2,1 Milliarden Menschen weltweit keinen Zugang zu sauberem Wasser, also etwa 27 Prozent der Weltbevölkerung. Das ist eine erschreckende Zahl. Weiterlesen

Rund 884 Millionen Menschen haben noch nicht einmal eine Grundversorgung mit sicherem Wasser. Von „sicherem“ Wasser wird gesprochen, wenn es für die Menschen nah an ihrem Zuhause zugänglich, bei Bedarf verfügbar und frei von Verunreinigungen ist. Dabei sind mehr als zwei Drittel der Erde von Wasser bedeckt. Allerdings: Nur 0,3 Prozent des Wassers auf der Erde sind trinkbar. Kuhn Edelstahl hilft, diesen Prozentanteil zu erhöhen – und zwar auf vielfältige Weise.

Reinigung von Klärwasser

Seit Jahren stellen wir Schneckenkörper und Trommelmäntel für Vollmantel-Schneckenzentrifugen her. Diese kommen in der Klärschlamm- und Lackschlammbehandlung zur Anwendung. Das Funktionsprinzip einer Vollmantel-Schneckenzentrifuge hat sich seit dem 19. Jahrhundert kaum verändert: Über einen Zulauf gelangt das verunreinigte und zu verarbeitende Trennmedium in den Einlaufraum einer Schnecke und wird dort schonend beschleunigt. Über Austragsbuchsen schleudert der Dekanter die geförderten Feststoffe ab. Das Trennmedium erreicht dann in der Dekantertrommel die maximale Drehzahl und bewirkt, dass sich die Fremdmaterialien an der Trommelinnenwand absetzen. Die Schnecke ist dabei ein Förderwerkzeug, das die abgesetzten Feststoffe zum Trommelende fördert und so vom Wasser trennt. Die Herausforderung für die verwendeten Werkstoffe ist gewaltig: Die Materialien kommen mit unterschiedlichsten Medien wie Wasser, Säuren, Kunststoff, Metall etc. in Berührung und stehen so unter mechanischer und chemischer Dauerbelastung.

Keyvisual
Einsatz eines Schneckenkörpers als Hochleistungsschlüsselkomponente in Separationstechnik, weitere Informationen finden Sie hier: https://www.kuhn-edelstahl.de/dekanter-separationstechnik/

Säurebeständige Edelstähle

Kuhn Edelstahl entwickelt daher speziell auf die jeweiligen Kontaktmedien ausgerichtete Bauteile aus rost- und säurebeständigen Edelstählen. Diese sind korrosionsfest und zeichnen sich durch eine hohe Haltbarkeit aus, da sie langsamer verschleißen. Der Dekanter muss seltener überholt werden, und somit kann die Anlage störungsfreier betrieben werden. Sprich: Mehr Schmutzwasser wird zu Trinkwasser verarbeitet.

Meerwasser zu Trinkwasser

Ein weiteres Anwendungsgebiet unserer Bauteile ist die Entsalzung von Salzwasser, um daraus Trinkwasser zu gewinnen. Denn etwa 97 Prozent des Wassers auf der Erde sind Salzwasser. In modernen Entsalzungsanlagen wird Salz vom Wasser separiert, indem elektrisch betriebene Pumpen das salzhaltige Wasser durch hintereinandergeschaltete Kammern drücken, die jeweils durch eine halbdurchlässige Membran in eine „salzige“ und eine „süße“ Seite getrennt sind. Auch hier ist es von großem Vorteil, dass unsere Bauteile hochkorrosionsfest und verschleißfest sind.

Jeden Tag wächst die Weltbevölkerung – und damit auch der Bedarf an sauberem Wasser. Kuhn Edelstahl hilft dabei, die Versorgung der Menschen sicherzustellen.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(4) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" }