Maschinenpark wächst weiter – OKUMA kommt

Wer sie als CNC-Dreher kennt, liebt sie: die CNC-Maschinen von OKUMA. Die Japaner liefern seit weit über 100 Jahren unerreichte Langzeitpräzision. Weiterlesen

Seit einigen Wochen bereichert nun eine OKUMA LU 45M unseren Maschinenpark. Der tonnenschwere Bolide eignet sich hervorragend für die vierachsige Synchron- und Simultanbearbeitung von großen Werkstücken.

„Wir suchten eine Maschine für schwere Zerspanungsaufgaben. Die OKUMA ist hierfür ideal. Sie arbeitet nicht nur auf 0,01° präzise, sie ist zudem äußerst robust und zuverlässig“, sagt Sinisa Simovski, Abteilungsleiter mechanische Fertigung bei Kuhn Edelstahl. Ausfälle werden so reduziert, Lieferengpässe vermieden.

Auch Werkstücke mit einem großen Längen-Durchmesser-Verhältnis, eine wichtige Kenngröße bei fast allen Bauteilen aus horizontalem Schleuderguss, lassen sich an der Maschine durch deren massive Bauweise, die überdimensionierte und geschabte Flachbettführung sowie den drehmomentstarken Antrieb perfekt bearbeiten. So ist es nicht verwunderlich, dass die OKUMA bei uns auch in der Dekanter- und Armaturentechnik zum Einsatz kommt.

Große Flexibilität

Ein weiterer Vorteil ist, dass es an der Maschine keine Einschränkungen bezüglich der Werkstoffe gibt. „Wir sind hier sehr flexibel. Diese Flexibilität benötigen wir auch, da wir bekanntlich für eine Vielzahl von Branchen arbeiten. Zudem müssen wir uns als Spezialist für Individualanfertigungen immer wieder auf die Gegebenheiten unserer Kunden einstellen“, so der Abteilungsleiter.

Flexibel zeigt sich die CNC-Maschine auch bei der Steuerung. Die OKUMA-Steuerung läuft völlig unabhängig von anderen Betriebssystemen. Das spart den Bedienern einerseits viel Zeit bei der Programmierung. Andererseits ist der Bedienkomfort heutiger Branchenmaßstab. Kurz gesagt: Die OKUMA LU 45M bietet beste Voraussetzungen für leistungsorientierte Dreh-, Bohr- und Fräsarbeiten.

„Unser Maschinenpark dürfte jetzt schon führend in der Schleudergießerei weltweit sein. Mit unserer neuesten Investition bauen wir ihn im Sinne unserer Kunden weiter aus. Denn diese erwarten von uns eine individuelle Problemlösung in höchster Qualität, die wir mit der LU 45M bieten“, so Andre Kuhn, Geschäftsführer von Kuhn Edelstahl.

Fotos: Dirk Breuer; Kuhn Edelstahl

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(4) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" }