Ho, ho, ho, die Geschenke kommen

Wussten Sie, dass einer der größten Fans von Kuhn Edelstahl der Weihnachtsmann ist? Sicher, denn kaum jemand ist so auf die Zuverlässigkeit und Beständigkeit unserer Produkte angewiesen wie Väterchen Frost. Ohne uns könnte er die Geschenke nicht in Kartons und Weihnachtspapier einpacken; sein Schlitten bliebe leer beziehungsweise seine Geschenke unverpackt. Weiterlesen

Gepresst, nicht geschüttelt

Der Ursprung jeden Papiers ist Wasser – plus ein wenig Holzstoff, Zellstoff oder Altpapier. Der erste Faserbrei besteht zu 99 Prozent aus Wasser und nur zu einem Prozent aus Faserstoff. Im Laufe des Produktionsprozesses wird dieses Wasser immer weiter aus dem „Stoffauflauf“ gesiebt und gepresst, bis das Papier seinen endgültigen Wassergehalt von etwa acht Prozent erreicht hat. Dabei helfen Saugwalzen von Kuhn Edelstahl. Nachdem der wässrige Papierbrei über die ersten Siebe gelaufen ist, entziehen unsere Saugwalzen dem Material weiteres Wasser. Die Edelstahlwalzen müssen daher besonders korrosionsfest sein, damit sie nicht rosten und an Stabilität verlieren. Ein weiterer Vorteil: Durch die hohe Korrosionsbeständigkeit unseres Edelstahls sind lange Wartungsintervalle die Regel.

Faltenfrei für lange, lange Zeit

Das Papier sollte nicht nur den richtigen Feuchtegehalt besitzen, sondern auch faltenfrei ausgeliefert werden. Schließlich gehören Weihnachtsgeschenke schön verpackt. Und auch hier greift Kuhn Edelstahl dem Weihnachtsmann – besser gesagt der Papierindustrie – unter die Arme. Breitstreckenwalzen sorgen für eine faltenfreie Papierführung und eine Beruhigung der Papierbahnen. Bei Breitstreckenwalzen kommt es vor allem auf eine stabile Ausführung, einen besonders leichten, reibungsarmen Lauf und weitgehende Wartungsfreiheit an. Kein Problem für unsere Walzen.

Tausende Kilometer Papier laufen Monat für Monat über unsere Walzen – zuverlässig und sauber. Ganz gleich, wie viele Geschenke der Weihnachtsmann ausliefern möchte, an Papier oder Paketpappe wird es ihm dank Kuhn Edelstahl nicht mangeln.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(4) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" }