Hinter den Kulissen

Schweres Gerät, große Hitze und flüssiges Metall – diese Bilder verbinden viele Menschen mit der Arbeit in einer Edelstahlgießerei. Das zeigt jedoch nur einen Teil der Arbeitswelt bei Kuhn Edelstahl. Viele Aufgaben fallen nicht in den „klassischen“ Aufgabenbereich eines Gießereimitarbeiters … Weiterlesen

Schweres Gerät, große Hitze und flüssiges Metall – diese Bilder verbinden viele Menschen mit der Arbeit in einer Edelstahlgießerei. Das zeigt jedoch nur einen Teil der Arbeitswelt bei Kuhn Edelstahl. Viele Aufgaben fallen nicht in den „klassischen“ Aufgabenbereich eines Gießereimitarbeiters und sind trotzdem essentiell für den reibungslosen Ablauf aller Prozesse.

L01_August_OriginalfotoEine solche Aufgabe hat Frank Schäfer mit seiner Canon EOS 700D festgehalten. Während er sich in seiner Arbeitszeit bereits seit 2003 um die Softwareentwicklung im Unternehmen kümmert, ist er in seiner Freizeit auch gern als Fotograf auf dem Gelände unterwegs. So entstand das Bild Hoch hinaus, das einen Kollegen des Instandhaltungsteams bei der Reparatur eines Rolltors zeigt. Die eingefangene Szene ist ein hervorragendes Sinnbild für die vielen fleißigen Hände, die die Arbeit in der Gießerei erst möglich machen – auch wenn sie oft unauffällig im Hintergrund agieren.

Auf den insgesamt 52.360 m² Unternehmensfläche ist rund um die Uhr der Einsatz des Instandhaltungsteams gefragt. Es müssen unter anderem 19 Schleudergießmaschinen, 15 Induktions- und Wärmebehandlungsöfen und über 80 Dreh- und Bearbeitungsmaschinen gewartet, gepflegt und gegebenenfalls repariert werden. Auch der Aufbau neuer Maschinen fällt in den Aufgabenbereich der Instandhaltungsabteilung. Dies erfordert besonderes Know-How bei allen Beteiligten, da es sich bei den Maschinen bei Kuhn Edelstahl zumeist um Sonderanfertigungen handelt, die intern entwickelt und konstruiert werden, um bestehenden Verfahren und Prozesse im Bereich des Schleudergusses innovativ weiterzuentwickeln.

Aber auch allgemeine Modernisierungen werden von der Abteilung umgesetzt. Beispielsweise erfolgt aktuell die Umrüstung der Beleuchtungsanlagen auf energieeffiziente, umweltfreundliche LED-Technik. Eine Aufgabe, die strategische Planung und Fingerspitzengefühl erfordert, um im laufenden Betrieb den täglichen Arbeitsablauf nicht zu stören.

L01_August_GemaeldeDas Kuhn-Kalender-Projekt ist entstanden aus einer Co-Kreation der Malerin Cindy Kuhn-Chuang und Mitarbeitern von Kuhn Edelstahl, die Eindrücke aus ihrem Arbeitsumfeld fotografisch festgehalten haben.

Steckbrief Fotograf

Name:
Frank Schäfer

Seit wann sind Sie im Unternehmen beschäftigt?
seit 2003

Welche Position haben Sie im Unternehmen?
Softwareentwicklung

Wie und wann sind Sie zu dem Hobby „Fotografieren“ gekommen?
Meine Frau bekam eine Spiegelreflexkamera geschenkt und ich war begeistert.

Welches Kameramodell nutzen Sie?
Eine Canon EOS 700D.

Was sind Ihre Lieblingsmotive?
Menschen

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(4) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" }