Born in Radevormwald

Die Straße schlängelt sich entlang des Mississippis. Charmante Kleinstädte kreuzen den Weg. Irgendwann tauchen die Lichter von Memphis auf, der Stadt, die durch Elvis Presley unsterblich wurde. Weiterlesen

Es geht weiter in den Süden, vorbei an kleinen Orten mit blechdachbedeckten Holzhäusern, die sich im Fluss spiegeln, tiefer in die Wälder von Mississippi und Louisiana bis nach New Orleans, „The Big Easy“. Eine Fahrt in den Süden der USA, quer durch das Herz des Landes, ist ein unvergessliches Erlebnis, bei dem Sie immer auch ein Stück Kuhn Edelstahl erleben.

Denn Schleudergussbauteile von Kuhn Edelstahl sind in der ganzen Welt gefragt, so auch in den USA. Sie kommen beispielsweise bei der Herstellung eines typischen amerikanischen Produkts zur Anwendung: dem Metalldach. In Deutschland finde man verzinkte Metalldächer hauptsächlich auf Industrie- und Wirtschaftsgebäuden, in den USA werden sie seit Jahrzehnten von Eigenheimbesitzern für ihr Zuhause genutzt, meist in der Optik von Dachpfannen und in Kombination mit einem Holzhaus. Die Gebäude sind schnell errichtet und leicht. Manchmal werden sie sogar abgebaut und anderenorts wieder aufgestellt. Die Amerikaner lieben es nun einmal praktisch.

Geschützt bei fast 100 Prozent Luftfeuchtigkeit

Um das Dach vor Wind und Wetter zu schützen, werden die Stahldächer verzinkt; dadurch erhalten sie den nötigen Korrosionsschutz. Im Juli erreicht die Luftfeuchtigkeit in New Orleans beispielsweise einen Wert von bis zu 98 Prozent. Bei der Verzinkung setzen auch die amerikanischen Bandverzinkungsanlagen auf die Bodenrollen, Stabilisations- und Korrekturrollen von Kuhn Edelstahl. Sie sind besonders korrosionsfest und verschleißarm. Das verlängert die Wartungsintervalle und spart daher Kosten. Die Metalldächer werden günstiger, was die Amerikaner ebenfalls lieben.

Wenn Sie das nächste Mal durch die USA reisen, achten Sie auf die vielen Metalldächer. Sie sehen dort ein Stück Radevormwald.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(4) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" }