Aus Samstag wird Booster-Tag

Gemeinsam geht es am besten gegen das Virus: Also haben wir einen Dezember-Samstag zum Booster-Tag verwandelt. Damit möchten wir unsere Beschäftigten schützen und ihnen die Organisation der wichtigen Dritt-Impfung so einfach wie möglich machen. Weiterlesen

Neue Varianten und immer neue Informationen: In der aktuellen Lage den Durchblick zu behalten, ist gar nicht so leicht. Also haben wir gerne die Dritt-Impfung für unsere Mitarbeiter, die es wünschen, organisiert und den zweiten Samstag im Dezember erfolgreich zum Booster-Tag erklärt.

„Schon unsere erste betriebsinterne Impfkampagne gegen Corona diesen Sommer fand großen Anklang“, sagt Anne Kotthaus, Assistenz der Geschäftsführung bei Kuhn Edelstahl, die unsere betrieblichen Impfaktionen organisiert. „Also haben wir unseren Mitarbeitern auch für die Booster-Impfung gerne ein Angebot gemacht, um ihre und unser aller Gesundheit bestmöglich zu schützen.“ Dafür haben wir wieder mit der Gemeinschaftspraxis Oberberg in Radevormwald zusammengearbeitet: Nachdem die Impf-Initiative im Intranet, auf Infoboards und von Teamleitern intern bekanntgemacht wurde, hat die Praxis am zweiten Dezember-Samstag frühmorgens ihre Türen für uns geöffnet.

„Wie schon im Sommer galt unser Angebot für unsere Mitarbeiter und deren Angehörige: Insgesamt konnten wir an diesem Samstagvormittag rund 70 Impfwillige boostern“, freut sich Anne Kotthaus. „Dabei ist alles ganz reibungslos gelaufen: Alle waren pünktlich zu ihren vorher zugeteilten Zeitfenstern da. Niemand war länger als eine halbe Stunde in der Praxis.“

Mit der Impf-Aktion wollten wir unseren Mitarbeitern die Dritt-Impfung erleichtern. Das hat super geklappt – finden auch die frisch geboosterten Kollegen. Der Schutz unserer Beschäftigten bleibt oberste Priorität: Wir beobachten das Pandemiegeschehen und unterstützen unsere Mitarbeiter tatkräftig dabei, den Empfehlungen von Experten zu folgen, um sich und ihr Umfeld zu schützen.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(4) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" }